Professional cleaning machines since 1968

Visit our new website!

Professional cleaning machines since 1968

Visit our new website!

Professional cleaning machines since 1968

Visit our new website!
 

Ethikkodex

GHIBLI HAT SICH FÜR EINEN ETHIKKODEX ENTSCHIEDEN DIESER SOLL, ZUSAMMEN MIT DEN VERHALTENSRICHTLINIEN IM ÖFFENTLICHEN UND PRIVATEN BEREICH, DEN WEG FÜR UNSER WACHSTUM SOWIE ALLE BEZIEHUNGEN WEISEN, DIE WIR WÄHREND DER LEBENSZEIT UNSERES UNTERNEHMENS SCHLIESSEN


UNSERE ETHISCHEN GRUNDSÄTZE


1) Respekt

Unter Respekt verstehen wir Transparenz, Ehrlichkeit und Verständnis gegenüber den Personen, mit denen wir zusammenarbeiten. Kritische Momente müssen stets konstruktiv sein und zu Verbesserungen führen: Dabei geht es immer um eine Maßnahme oder ein Verhalten, niemals um eine Person. Das Lob sollte in der Öffentlichkeit erfolgen, Tadel hingegen immer im Rahmen einer privaten Unterredung. Der Respekt, den wir Personen gegenüber bringen, muss auch gegenüber dem Arbeitsplatz und Betriebsvermögen gelten, da diese die Instrumente unseres Erfolges sind. Sie müssen stets effizient, sauber und ordentlich gehalten werden.


2) Einbeziehung

Andere einzubeziehen und selbst einbezogen zu werden bedeutet, anderen ohne Vorurteile zuzuhören und ihre Erwartungen und Bedürfnisse zu verstehen. Betrachten wir eine Person niemals nur als das, was sie ist, sondern vor allem als das, was sie werden könnte. Informieren wir andere über unsere Ziele und die erreichten Ergebnisse. Selbst einfachste Ideen sind es wert, kommuniziert zu werden: Sie könnten sich in einen großen Erfolg verwandeln. Vermitteln wir den Personen, mit denen wir zusammenarbeiten, stets eine starke Motivation. Das Unternehmen ist ein Gut aller: Deshalb verwenden wir immer „wir“ und niemals „ich“. Wir sollten stolz darauf sein, Teil einer großen Organisation zu sein.


3) Konkretheit und Initiativgeist

Denken wir immer an den praktischen Aspekt einer Sache, handeln wir entschieden, konzentrieren wir uns auf Tatsachen und planen wir möglichst viel, um eventuelle Probleme und Zeitverluste zu vermeiden. Handeln wir. Überprüfen wir immer die Kosten und Nutzen der Ideen, die wir einbringen, und des Projektes, das wir entwickeln. Verleihen wir unserer Arbeit Ordnung und Kontinuität. In unserem Unternehmen ist nur Platz für dynamische Personen voller Initiativgeist. Vitalität und Energie sind der Schlüssel zur guten Funktionsweise unseres Unternehmens. Wir dürfen niemals Ausreden finden, um bestimmte Arbeiten nicht zu erledigen. Seien wir stets ein gutes Vorbild für andere. Dynamik ist ansteckend: Deshalb müssen wir immer ein Vorbild für alle sein.


4) Verantwortung übernehmen und delegieren

Das Bewusstsein, für seine eigenen Handlungen und die anderer verantwortlich zu sein, und die Bereitschaft, Probleme zu lösen, ohne dabei die Verantwortung auf Dritte abzuladen. Wenn die Verantwortung für eine Handlung Unwohlsein mit sich bringt, bedeutet das, dass man nicht über die erforderlichen Kenntnisse verfügt, um diese auszuführen. Wir dürfen dann nicht verzagen oder der Verantwortung aus dem Weg gehen, sondern müssen uns einfach das nötige Wissen beschaffen. Mit dem Wachstum unseres Unternehmens wird es zunehmend notwendig, Verantwortung zu delegieren und die Personen zu ermutigen, selbst Initiative zu ergreifen. Dazu braucht es eine gehörige Portion Toleranz und Vertrauen: Die Personen, denen wir Autorität und Verantwortung übertragen haben, werden ihre Arbeit – wenn sie tüchtig und kompetent sind – auf ihre Weise und ebenso gut ausführen. Lassen wir Menschen Fehler machen, wenn wir möchten, dass diese wachsen. Das Wichtigste ist, nicht auf einem Irrtum zu beharren.


5) Demut und der Wunsch, zu lernen

Wir sollten niemals etwas für selbstverständlich oder bereits bekannt halten. Wir dürfen niemals anmaßend sein und müssen unsere eigenen Grenzen kennen. Wir müssen aus jeder Erfahrung so viel wie möglich lernen und uns immer wieder infrage stellen. Anderen unser Wissen zur Verfügung zu stellen, hilft ihnen und auch uns selbst. Aus dem Kontakt mit Außenstehenden versuchen wir immer, die besten Informationen zu erhalten. Bewahren und erhalten wir uns unsere Neugier. Lassen wir die Menschen wachsen. Die Ausbildung ist eine Investition in die wichtigste Ressource, die wir haben: uns selbst.


6) Teamgeist

Es ist wichtig, dass wir uns als Teil einer Mannschaft und nicht als Einzelkämpfer fühlen. Es ist die Mannschaft, die gewinnt – nicht der Einzelne. Dabei dürfen wir niemals vergessen, dass sich unsere Arbeit auf die unserer Kollegen auswirkt. Deshalb muss sich das Team in regelmäßigen Abständen treffen, um Probleme zu lösen und sich Ziele zu setzen. Das Team ist eine Gruppe, in dem die Rollen klar definiert sind und es einen „Regisseur“ bzw. „Trainer“ gibt, der es organisiert. In den Augen des Kunden ist es immer das Unternehmen, das gut oder schlecht arbeitet – nicht der einzelnen Mitarbeiter.


PERSONALFÜHRUNG, SOZIAL- UND UMWELTPOLITK


1) Chancengleichheit und Arbeitsumfeld

Unser Unternehmen engagiert sich für den Erhalt eines Arbeitsumfeldes, das frei von Diskriminierung bzw. Belästigung aufgrund von Geschlecht, sexueller Orientierung, Rasse, Alter, religiöser Weltanschauung, Behinderungen, Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft oder politische Zugehörigkeit ist, und es garantiert, dass bei Einstellung, Zugang zu Weiterbildung und Beförderungen ausschließlich Kriterien wie die Arbeitsleistung und Verdienste berücksichtigt werden. Unsere Firma verpflichtet sich, einen sicheren und gesunden Arbeitsplatz zu garantieren, sich solidarisch und verantwortungsbewusst gegenüber der Umwelt zu verhalten und sämtliche geltenden Gesetze und Vorschriften in den Bereichen Umwelt und Arbeitssicherheit einzuhalten. Wir müssen uns dafür einsetzen, den Energie- und Wasserverbrauch zu verringern, weniger Papier und Kraftstoff zu verwenden, Lärm in all seinen Formen zu reduzieren, die Produktion von Abfällen möglichst gering zu halten und die beste Lösung für den Umgang mit kontaminierten Produkte zu finden.


2) Arbeitsschutz

Unser Unternehmen verpflichtet sich, keine Mitarbeiter zu beschäftigen, die gegen ihren Willen arbeiten oder die das Arbeitsverhältnis nicht auf eigenen Willen beenden können, auf Kinderarbeit zu verzichten (Kinder unter 16 Jahren) sowie dazu, junge Arbeitnehmer (Jugendliche unter 18 Jahren) weder unter gesundheitsschädlichen oder gefährlichen Arbeitsbedingungen noch während der Schulzeit zu beschäftigen. Unser Unternehmen ächtet jedes Verhalten verbaler, physischer oder psychischer Gewalt gegenüber jeglichen Personen – ganz gleich, ob innerhalb oder außerhalb des Unternehmens. Basierend auf diesen Grundsätzen wählen wir nur Anbieter bzw. Lieferanten für Dienstleistungen, Arbeiten oder Materialien, die nicht gegen diese Prinzipien verstoßen.


3) Gemeinsame Regeln

Unser Unternehmen unterstützt keine politische Partei und keinen Sportverein und toleriert keinerlei Erklärungen oder Äußerungen, die eine Stellungnahme jeglicher Art in diesem Sinne erkennen lasen. Unser Unternehmen toleriert nicht das Aufhängen von Postern und/oder Kalendern mit sexuellen oder anderweitig vulgären Inhalten. Das Unternehmen hält sich an die Vorschriften der Arbeitssicherheit. Es toleriert nicht den Missbrauch von Alkohol und Betäubungsmitteln.


4) Externe Mitarbeiter

Handelsvertreter, Berater, Vertreter, unabhängige Vertragspartner, Aushilfen und externe Lieferanten sind dazu verpflichtet, dieselben Regeln für das Verhalten ihrer Mitarbeiter wie unser Unternehmen einzuhalten, wenn sie Geschäfte mit oder im Auftrag unseres Unternehmens ausführen. Kein interner oder externer Mitarbeiter ist berechtigt, auf indirekte Weise, etwa über Vertreter, gegen die Verbote unserer Unternehmenspolitik zu verstoßen.


5) Wohltätigkeit und Sponsoring

Sämtliche karitativen Aktivitäten der Gesellschaft gehen zugunsten von Kindern und/oder Forschungseinrichtungen für das Gemeinwohl.


BEZIEHUNGEN NACH AUSSEN


1) Beziehungen zu Kunden

Ein korrektes Geschäftsgebaren ist ein Schlüsselfaktor für die Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung der Beziehungen zu unseren Kunden. Es ist sehr wichtig, dass wir nur das versprechen, was wir auch sicher einhalten können. Der Kunde steht im Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit, wir achten auf seine Bedürfnisse. Es ist die persönliche Beziehung, die im Geschäftsleben einen Mehrwert schafft. Häufige Besuche unserer Kunden stärken Beziehungen und Vertrauen. Wir dürfen nie vergessen, dass es der Kunde ist, der unsere Löhne und Gehälter zahlt.


2) Beziehungen zu Lieferanten

Es ist extrem wichtig, dass wir umfassende Nachforschungen anstellen und Besuche vor Ort durchführen, bevor wir Lieferanten, Subunternehmer, Lohnunternehmer, Handwerker oder externe Dienstleister beauftragen. Von der Qualität ihrer Produkt und Prozesse hängt zu einem großen Teil auch unsere ab. Der Preis ist nicht das einzige Kriterium und in vielen Fällen nicht einmal das wichtigste.


3) Informationen

Die direkte oder indirekte Weitergabe vertraulicher Informationen in Bezug auf strategische Pläne, Verkaufspreise, finanzielle Informationen, Produktdesign, Informationen im Hinblick auf Verhandlungen, Vereinbarungen oder Geschäftsbeziehungen zwischen unserem Unternehmen und anderen sowie Informationen über Mitarbeiter, Software, Geschäftsgeheimnisse, Patente, Warenzeichen und ähnliche von Kunden oder Lieferanten stammende Informationen an jegliche Personen oder Organisationen ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Unternehmens ist verboten. Dasselbe gilt für die Verwendung vertraulicher Informationen zu geschäftlichen oder anderen Zwecken. Unser Unternehmen betrachtet seine EDV-Ressourcen von strategischem Wert. Unsere Politik zielt darauf ab, die EDV-Ressourcen unseres Unternehmens zu schützen. Zu diesem Zweck führen wir Sicherheitskontrollen durch, die eine unbefugte Verbreitung, Änderung oder Vernichtung von Informationen, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind, eine Unterbrechung des Verarbeitungsdienstes der Informationen für die Nutzer sowie den Diebstahl von Ressourcen unseren Unternehmens zu verhindern. Alle Mitarbeiter unseres Unternehmens müssen sicherstellen, dass der Einsatz unserer EDV-Ressourcen, einschließlich Internet, E-Mail und anderer Online-Ressourcen, sowie die Verwendung von Hardware und Software im Sinne der Ziele unserer geschäftlichen Aktivität erfolgen. Unser Unternehmen verpflichtet sich zur Einhaltung der Persönlichkeitsrechte von Kunden und Mitarbeitern. Es liegt in der Verantwortung eines jeden einzelnen Mitarbeiters, die Privatsphäre von Kunden und Kollegen zu respektieren.


4) Betrug, Diebstahl, Geschenke, Geldspenden und Interessenkonflikte

Unsere Aktivitäten müssen die Werte Ehrlichkeit, Loyalität, Zuverlässigkeit, Fairness, Solidarität gegenüber anderen und Verantwortungsbewusstsein widerspiegeln. Jede Handlung, die Diebstahl, Betrug, Unterschlagung oder Veruntreuung von Eigentum beinhaltet, ist streng verboten. Das Richtige zu tun, bedeutet auch, geschäftliche Entscheidungen mit Ehrlichkeit und Integrität auf der Grundlage objektiver Faktoren wie Kosten, Qualität, Wert, Service und der Fähigkeit zur Erfüllung der Verpflichtungen zu treffen. Daher dürfen die Mitarbeiter unseres Unternehmens keine Geschenke, Geldsummen, Unterhaltung oder Gefälligkeiten annehmen bzw. anbieten – es sei denn, ihr Wert entspricht dem Nennwert und ist üblich für die jeweilige Geschäftstransaktion. Alle Mitarbeiter müssen jegliche Handlungen oder Beziehungen unterlassen, die mit den Interessen unseres Unternehmens in Konflikt geraten oder scheinbar in Konflikt zu diesen stehen können. Interessenkonflikte entstehen, wenn ein Mitarbeiter seine Position zu seiner persönlichen Bereicherung nutzt oder die persönlichen Interessen des Mitarbeiter mit denen des Unternehmens in Konflikt treten.

Ghibli & Wirbel SpA - 27020 Dorno (Pavia) - Tel +39.0382.848811 - Fax +39.0382.84668 - Partita Iva 03976160287


Powered by TWS | 2014